Mainz zählt zu einer der ältesten Städte Deutschlands. Hier können Sie Geschichte hautnah erleben. Von den alten Römern bis zur französischen Revolution. Johannes Gutenberg lebte in Mainz und hat den Buchdruck mit beweglichen Lettern um 1450 erfunden. In dem Gutenbergmuseum können Sie sich über die Buch-, Druck- und  Schriftgeschichte informieren. Neben anderen bedeutenden  Schriftstücken aus dem 15 Jahrhundert bis heute sind zwei Exemplare der Gutenberg-Bibel in dem Museum ausgestellt. Auch die weiteren Museen, wie das Landesmuseum Mainz, das Museum für antike Schifffahrt, das naturhistorische Museum oder das Kupferberg Museum sind einen Besuch wert.  Die St. Stephan Kirche mit den berühmten neun Marc Chagall-Fenstern zieht jährlich hunderttausende Besucher aus aller Welt an. Der Mainzer Dom St. Martin direkt am Markt wurde seit 975 erbaut und hat im Laufe der Jahrhunderte viele Brände, Zerstörungen und Wiederaufbauten erlebt und darf auf keiner Besichtigungsliste fehlen.

Oder Sie erfreuen sich an den mediterran anmutenden Wochenmarkt auf dem Domplatz und erleben die Mainzer Lebensart. Viele hübsche kleine Weinstuben in liebevoll restaurieren Fachwerkhäusern der historischen Altstadt laden zum einkehren auf einen Schoppen ein. Oder Sie unternehmen einen Einkaufsbummel durch die vielen kleinen verwinkelten Gässchen der Altstadt und lassen den Tag an dem Rheinstrand oder mit einer Ausflugsschifffahrt ausklingen.